Die verbesserte Ordner-Baumansicht in TYPO3 v11.1

David Steeb

Wenn man jahrelang mit TYPO3 arbeitet, gewöhnt man sich an einige Macken. Sie stören vielleicht ab und zu, aber irgendwann akzeptiert man sie einfach. Eine dieser Macken ist die Ordnerbaum-Struktur im Dateilisten-Modul des TYPO3-Backends. Man kann damit arbeiten, aber den Überblick über komplexe Ordnerstrukturen mit vielen Unterordnern zu behalten, die vielleicht Hunderttausende von Assets enthalten, ist — milde ausgedrückt — schwierig. 

Von Zeit zu Zeit wird ein neuer Benutzer in TYPO3 eingearbeitet und erinnert dich an die Ungereimtheiten zwischen dem Seitenbaum und dem Ordnerbaum. „Warum gibt es einen Filter für den Seitenbaum, aber nicht für die Ordneransicht?“, fragen sie. Unsere Antwort ist in der Regel, dass du durch eine Suche im Dateilistenmodul finden kannst, was du brauchst.

Während dieser Workaround helfen kann, löst er nur einen Teil des Problems. Solange deine Aufgabe einfach ist, wie zum Beispiel alle Bilder mit einem Dateinamen oder einer Beschreibung wie „roter Apfel“ zu finden, wird die Suchfunktion ausreichen. Aber sagen wir, du bist neu im System und möchtest neue Produktverpackungsbilder für eine neue Version einer speziellen Landing Page hochladen. Du wirst versuchen, eine sinnvolle Datei- und Ordnerstruktur beizubehalten, und es kann schnell passieren, dass du wie ein Verrückter herumklickst, Ordner, Unterordner und dann noch mehr Ordner öffnest und schließt — alles, um eine vergleichbare Dateistruktur zu finden, die du für deine neue Landing Page imitieren möchtest.

Da wäre ein Filter, wie der für den Seitenbaum, sehr hilfreich. Glücklicherweise ist dieser Filter mit TYPO3 11.1 nun verfügbar — und das ist großartig.

Anstatt nach „roter Apfel“ zu suchen und die Infobox jeder Datei zu öffnen, um zu sehen, wo sie sich innerhalb der Verzeichnisstruktur befindet, kannst du jetzt einen Filter verwenden. Mit dem neuen Filter kannst du deine Ergebnisse nach Ordnern und Unterordnern einschränken, so dass du nur die Ordner durchsuchst, von denen du weißt, dass sich deine Dateien darin befinden könnten. Du kannst auf jeden Ordner klicken, um seinen Inhalt zu sehen, so dass du, wenn du einen neuen Ordner, Unterordner oder eine Datei hinzufügen musst, innerhalb von Sekunden den richtigen Ordner auf oberster Ebene finden kannst.

Und das ist noch nicht alles: der gesamte Verzeichnisbaum wurde neu geschrieben, um den Filter zu ermöglichen. Diese Anpassung sorgt für einen enormen Geschwindigkeitszuwachs, der vor allem in größeren Instanzen spürbar ist. Wir arbeiten mit TYPO3-Systemen, die hunderte von Gigabyte an Assets in einem oder mehreren File Mounts verwalten. Dieser neue Verzeichnisbaum wird helfen, die Verwaltung von Assets für Redakteure viel einfacher zu machen. Wenn du mehr über die technischen Hintergründe dieses Projekts erfahren möchtest, lies Bennis kurze Geschichte des Folder Tree in unserem Core Insights Blog.

Der Verzeichnisbaum mit einem Filter in TYPO3 v11.1
Der Verzeichnisbaum mit einem Filter in TYPO3 v11.1

TYPO3 Version 11.1 ist jetzt verfügbar und einsatzbereit. Während TYPO3 v11.1 ein Sprint-Release ist und die finale Version von TYPO3 v11 erst im Oktober erscheinen wird, sind die meisten unserer Extensions bereits für v11 bereit (oder werden es in den kommenden Wochen sein). Ab März werden wir, je nach Projekt, Kunde und Zeitplan, neue Projekte auf Basis der Version 11 entwickeln. Sie ist stabil genug, um sie zu verwenden, und wenn ein neues Projekt schließlich live geht, haben wir unseren Kunden von Anfang an einen Upgrade-Zyklus von vornherein erspart.

Wenn du ein frühes Upgrade auf v11 planst und Hilfe brauchst, melde dich bei uns.

Let’s connect